Schamanische Zeremonien - Amazonasfeeling in Bayern

Seit vielen Jahren sind die Heilzeremonien traditioneller Bestandteil der Kultur des peruanischen Regenwaldes des Amazonas. Im Amazonas wird diese Zeremonie mit der Mutter- und Meisterpflanze Ayahuasca durchgeführt. Sie ist eines der stärksten schamanischen Heil- und Erkenntnismittel, das dem Menschen seine Stellung im Universum zeigt und die wahre Wirklichkeit offenbart; ein Generator kreativer Prozesse und ein Quell künstlerischer Inspiration.

In Europa führt die nächtlichen Zeremonien der Psychologe, Psychiater und Ayahuasquero Dr. Wolfgang Himmelbauer mit der Einnahme eines flüssigen Pflanzenextrakts aus dem Amazonas durch. Einer "Dschungel - Medizin", die in ihrer Zusammensetzung variiert und aus verschiedenen Pflanzen und Lianen besteht. Der Hauptbestandteil ist Chuchuhuasi (maytenus macrocarpa).

Die Veranstaltung bietet einen Brückenschlag zwischen der herkömmlichen, vom Christentum und vom wissenschaftlichen Skeptizismus geprägten Geisteslandschaft unserer Breiten und der so ganz anderen Lebenspraxis im fernen äquatorialen Peru mit all seinen lebendigen, exotischen Geheimnissen aus verloren geglaubten, ursprünglichen Zeiten.

Wir erwarten Sie.

- Ihr SpiMotion Team