Zeremonien in Deutschland

Seminarablauf

1. Tag - Anreise ab ca. 12h
bis 13:00h 
ca. 13:00h / 13:30h Mittagessen - anschließend Einzelgespräche und Vorstellungsrunde
ca. 17:30h / 18:00h Abendessen
ca. 21:00h / 21:30h Beginn der Zeremonien (Dauer ca. 3h)

2. & 3. Tag
ca. 9:00h Frühstück - anschließend Nachbesprechnung der Zeremonien
ca. 13:00h / 13:30h Mittagessen - anschließend Zeit zur freien Verfügung 
ca. 16:00h / 16:30h Vortrag Dr. W. Himmelbauer
ca. 17:30h / 18:00h Abendessen
ca. 21:00h / 21:30h Beginn der Zeremonien (Dauer ca. 3h)

4. Tag
ca. 9:00h Frühstück - anschließend Nachbesprechnung der Zeremonien und Abschlussrunde
ca. 14:00h Seminarende


Zeremonien und Vor- und Nachbesprechungen

Während der Zeremonie steuert der Leiter der Zeremonie den Prozess mit Heilgesängen oder Icaros. Der Teilnehmer selbst, erfährt eine Form der Meditation und kann Visionen der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft erhalten; bei gleichzeitiger Klarheit über die Gefühle und die verschiedenen Situationen des Lebens. Klarheit des Denkens und des Fühlens; Klarheit über sich selbst und in Beziehung zu anderen Personen und Themenstellungen.

In den Vor- und Nachbesprechungen der Zeremonien werden die persönlichen Erlebnisse reflektiert und die Fragen individuell beantwortet. Der Teilnehmer erkennt und versteht, was eine tiefgreifende und nachhaltige Veränderung bewirken kann.